fbpx
Shutdown Survival Guide für Sportler!

Shutdown Survival Guide für Sportler!

…und die, die es werden wollen!

 

Der aktuelle Lockdown mit den dazugehörigen Einschränkungen unseres Alltages ist eine besondere Herausforderung für unsere Gesundheit. Körperlich wie mental.  Im Folgenden möchte ich dir Strategien und Möglichkeiten aufzeigen, wie du auch bei geschlossenen Sportanlagen und beschränkten Sozialkontakten einen positiven Beitrag für die eigene Fitness leisten kannst.

 

Ziele

Bevor ich ein neues Projekt starte oder diese besondere Zeit nutze, um etwas Positives zu erreichen, sollte ich definieren, was ich erreichen will. Hierbei hilft dir die SMART-Formel für eine effektive Zieldefinition. Schreibe dein Ziel auf. Verbinde dein Ziel mit einem positiven Endzustand:

 

Beispiel:
Ich werde die nächsten zwei Monate dreimal die Woche einer sportlichen Tätigkeit nachgehen, um endlich meinen Sportvorsatz umzusetzen.
 
Oder: Ich werde ab heute  jede Mittagsmahlzeit frisch zubereiten, um endlich weniger schlechtes Fast Food zu konsumieren.

 

Hier findest du unseren Artikel zur SMARTen Zieldefinition: https://crossfitdortmund.com/2020/09/20/die-smarte-formel-fuer-deine-ziele/

 

 

Wir bei CrossFit Dortmund haben für uns 5 Pfeiler der Gesundheit definiert:

ERNÄHRUNG I SCHLAF I TRAINING I MINDSET I BEZIEHUNGEN

 

Ernährung

Gerade jetzt ist die beste Zeit, sich im häuslichen Umfeld auf die Zubereitung naturbelassener und gesunder Lebensmittel zu konzentrieren. Weniger convenient, weniger Fast Food, mehr Qualität in der Ernährung. Starte nicht bei 100% verbessere lieber stetig 1% und das nachhaltig. Hier ein paar Ideen:

Esse eine Woche lang zu jeder Mittags- und Abendmahlzeit eine Portion Gemüse. Idealerweise macht diese Portion die Hälfte deines Tellers aus.

Trinke eine Woche lang keine gesüßten Getränke (Saft, Limonade, Zucker im Kaffee etc.)

Füge jeder deiner Mahlzeiten eine Portion hochwertiges Protein hinzu.

Konzentriere dich nur auf EINE Herausforderung und versuche so viel wie möglich aus dieser Woche in deine Gewohnheiten zu integrieren.

 

SCHLAF

Halte dich, auch wenn du viel zuhause bist, nicht künstlich wach. Nutze die Zeit für mehr qualitativ hochwertigen Schlaf. Setzte dir ein Schlafziel (z. B. 8 Stunden). Konsumiere eine Stunde vor dem Einschlafen keine Medien. Lasse das Handy außerhalb deines Schlafzimmers. Starte den Tag pünktlich zur geplanten Aufstehzeit Kein SNOOZE BUTTON!

 

TRAINING

Setze dir ein SMARTES Ziel und spreche mit einem Freund oder einer Freundin darüber. Verabredet euch zum Sport. Am Anfang kommt es nicht darauf an WAS du tust, sondern DAS du es tust.

Fortgeschrittene Athleten sollten sich ebenso ein ZIEL definieren, welches sie in dieser Zeit erreichen wollen und welches für sie attraktiv ist. Wie das aussehen kann und warum diese Zeit eventuell wertvoll für deine weitere athletische Entwicklung sein kann, sag ich dir in folgendem Beitrag:

Du hast Fragen zu deinem Training im Lockdown? Du möchtest die Zeit für dich nutzen? Dann schreib uns, wir werden dir helfen: info@crossfitdortmund.com

MINDSET

Genau wie wir, ist unser Umfeld in der aktuellen Situation besonders gefordert.Viele Menschen haben Angst, Stress und leiden unter der Ungewissheit. Manch einer hat auch Angst um seine Gesundheit. Das müssen wir unbedingt bedenken, wenn wir über andere Menschen und Ihr Verhalten urteilen. Seien wir etwas nachsichtiger mit emotionalen Ausbrüchen und Entgleisungen. Wir sollten jetzt keine emotionalen Wunden aufreißen.

Entscheidend ist, wie wir mit dem aktuellen Zustand umgehen. Welche Einstellung wir haben und ob wir versuchen, den Umstand anzunehmen und konstruktiv zu handeln. Darüber habe ich auch im obigen YouTube-Beitrag bereits gesprochen. Konzentrieren wir uns auf attraktive Projekte und Ziele, die wir jetzt realisieren können.

 

BEZIEHUNGEN

Wenn es draußen stürmt und die Zeiten ungemütlicher werden, sind es in letzter Instanz unsere Familie, aber auch Freunde und Bekannte, die unsere Versicherung sind. Diese sollten wir pflegen und wertschätzen.

Hier drei kleine Aufgaben an dich:

Tag 1 : Schreibe eine Person auf, für die du in deinem Leben dankbar bist.

Tag 2 : Tue jemand anderem heute einen Gefallen.

Tag 3 : Scroll durch deine Kontaktdaten auf deinem Smartphone und rufe eine Person an, von der du zu lange nichts mehr gehört hast.

 

Du hast Fragen zu deinem Training im Lockdown? Du möchtest die Zeit für dich nutzen? Dann schreib uns, wir werden dir helfen: info@crossfitdortmund.com


en_GBEN